America gegen Huawei - Wie unsicher ist America nun?

America gegen Huawei - Wie unsicher ist America nun?

Trump hat Huawei den Kampf angesagt! Aber mit der "America first!" Politik schadet er seinen eigenen Firmen und auch uns.

Intel verliert Absatzmärkte! Huawei und China versuchen Alternativen zu Intel zu finden. Das kann für Intel mittelfristig eine weitere Konkurrenz bedeuten.

Apple verliert Image! In China sind die Leute gegen Trump und amerikanische Produkte aufgebracht. Apple als Vorzeigeamerikaner wird boykottiert. Nicht nur seine Produkte, sondern auch seine Werke in China.

Google verliert Einnahmen! Googel bekommt von seinen Partnern Geld dafür, dass er diese im Playstore aufnimmt und die Updates ausspielt. Das passiert nun nicht mehr.

Was wird passieren?

Jede Firma hat für so etwas natürlich schon einen Plan B in der Lade. Im Falle von Huawei war es eine komplette Alternative zu Googles Android. Laut Huawei soll es Anfang 2020 fertig sein und bis zu 60% schneller als das Google Android werden.

Sollte Huawei es nun auch noch OpenSource machen, so wäre es sofort frei von allen Abhörvorwürfen.  Somit könnte dieses System auch von anderen Handyherstellern angenommen werden und so Googles Vormachtstellung erheblich schwächen.

Viele Firmen in China und auch in Amerika suchen derzeit verbissen nach Alternative. Die Chipproduktion der amerikanischen Firmen passiert derzeit großteils in China. Diese soll nach Indien ausgelagert werden. Dazu werden Millionen verwendet, um dort die notwendige Infrastruktur zu bauen.

Durch die von Trump geplanten Einfuhrzölle von chinesischen Waren nach Amerika schottet sich Amerika weiter von der Welt ab.

Wie wird es weitergehen?

Eine große Menge der großen Technologielieferanten kommt aus Amerika. Intel, Apple, Google, Microsoft, Amazon. Diese Aktion hat gezeigt, dass diese Konstellation aber nun in Frage gestellt werden muss. Es ist immer gut einen Plan B in der Tasche zu haben und sich nicht von einer Firma/einem Land allein abhängig zu machen.

Alternativen sind gefragt! Jetzt wo auch die Windows 7 Systeme auslaufen könnten, muss man sich fragen, ob es gut ist, weiter auf die Amerikaner (Microsoft) zu setzen. Was passiert, wenn Trump beim Brexit die Europäer nicht mehr mag? Was passiert, wenn Microsoft, Google und Co auch mit Europa nicht mehr zusammenarbeiten dürfen?

Fazit!

Wir sind zwar von China sehr abhängig und das wissen wir auch. Aber wir sind auch von Amerika in gleichem Maße abhängig. Ein Befehl und alles ist weg. Wir sollte nun alle über einen Plan B nachdenken und uns Alternativen überlegen. Monopole und Abhängigkeiten von einem Land/Firma kann uns schaden.
Als Selbständiger lernt man. Setzte nie alles auf einen Kunden/Lieferanten. Wenn da was schiefgeht, bist du weg. Auch das ist mir schon passiert und ich musste schmerzhaft die Regeln lernen. Lasst sie uns auch im großen Maßstab anwenden!

 

Posted on

Ing. Roland Schuller

Harland 44, 3372 Blindenmarkt
@: roland@it-open.at
T: +43 676 63 54 793
W: it-open.at
RSS: RSS Feed