Darknet kurz erklärt

Darknet kurz erklärt

Darknet!

Alleine bei diesem Namen denk man an Waffen, Drogen, Illegales und Bitcoins.

Stimmt. Aber das Darknet ist noch viel mehr.

Was ist das Darknet?

Als Darknet wir alles das bezeichnet, was nicht von den Suchmaschinen aus indiziert worden und nicht einfach zu erreichen ist. Am einfachsten sind das einfach Computer deren IP und Port man wissen muss um zu bestimmten Informationen zu gelangen.

Man kommt nur schwer hin, und wenn man dort ist, ist man nicht anonym. Jeder kennt deine IP Adresse und weiß von wo du surfst. Natürlich gibt es Möglichkeiten diese zu verschleiern, aber auch hier gibt es Lücken.

Es hat sich ein eigenes geschütztes Netzwerk im Internet gebildet in dem man nun wirklich anonym unterwegs sein kann.

Wie komme ich in das Darknet?

Eigentlich überraschend einfach. Den Tor Browser kann man sich frei im Internet herunterladen. Er stellt eine sichere Verbindung zum Darknet her. jede Anfrage wird dabei über mehrere Server verschlüsselt übertragen. Jeder Server weiß nur wohin er sie weitergeben soll. Aber nicht woher sie gekommen, und wohin sie gehen soll.

Warum Anonym?

Ja diese Anonymität wird von Gestalten mit bösen Absichten ausgenutzt, aber man sollte sich denken, dass es auf der Welt Leute gibt, die Ihr Leben riskieren um böse Machenschaften und Regime aufzudecken. Ihre Identität sollte nicht so einfach preis gegeben werden können.

Gibt es dort wirklich Waffen und Drogen?

Wie gesagt passieren unter diesem Schutzmantel der Anonymität auch moralisch verwerfliche Dinge.
Natürlich hat die Polizei auch schon das Darknet gefunden. Es kann natürlich sein, dass du im Darknet Drogen besorgst, auf eine Übergabe wartest und dich das Polizeiauto nur noch einsammeln muss. :-)

 

Posted on