Editor: Atom.io

Editor: Atom.io

Welche IDE oder welchen Editor verwendest du? Bei dieser Frage gehen die Antworten weit auseinander. Ich persönlich verwende mehrere Systeme. Unterschiedliche Bereiche und unterschiedliche Anforderungen brauchen auch unterschiedliche Editoren.

Atom.io ist eigentlich ein kleiner Texteditor. (Dafür ist er aber ganz schön groß) Seine Stärke liegt in der riesengroßen Auswahl an Plugins. Somit kann er genau für die Zwecke verwendet werden, die du brauchst.

Atom + HTML + Javascript + PHP, CSS, LESS, .... Und schon kannst du super mit Webentwicklung starten. Wird es größer? dann noch NodeJS, Bootstrap, Vue, SQL, ... und auch das geht. Vagrant dazu und schon hast du das testen auch im griff.

Oder willst du doch für den Arduino was entwicklen, dann ein Platform.io dazu und auch hier stehen die alle Wege offen.

Vorteile

  • Extrem anpassbar
  • Startet schneller als andere IDEs
  • Konzentriere dich auf das wesentliche. Er hilft dabei.

Nachteile

  • Viele Plugins führen dazu, dass er langsamer startet (langsamer als ein normaler Texteditor)
  • Frisst viel Speicher (Sollte aber heutzutage kein Problem sein)
  • Ist keine vollständige IDE. (Alle Tools arbeiten, aber bei einer IDE passt alles besser zusammen)

Ich verwende Ihn für kleine und schnelle Webprojekte. Seine Git Unterstützung ist super und erleichtert einfach die tägliche Arbeit.

Posted on