IoT - Beispiel - Gebäudeüberwachung

IoT - Beispiel - Gebäudeüberwachung

Wer ein Ferienhaus oder sogar mehrere hat, sollte, auch dann wenn sie nicht bewohnt sind, in regelmäßigen Abständen vorbeischauen.

  • Irgendwelche Schäden?
  • Läuft die Heizung noch?
  • Kein Wasserschaden?

Gerade dann, wenn Gäste im Haus sind:

  • Welche Temperatur hat das Haus?
  • Wasserverbrauch
  • Stromverbrauch

Diese Informationen sind normalerweise leicht vor Ort zu bekommen. Wie wäre es, wenn das Haus Ihnen diese Information aber selbst schickt?
Sie würden nicht mehr zu den einzelnen Häusern fahren müssen. Ein automatisiertes System könnte:

  • Die Funktion der Heizung überwachen
  • Temperatur/Luftfeuchte innen und außen (mehrere Räume) überwachen
  • Gas/Rauch/Feuer/Kohlenmonoxid Überwachung mit Alarmierung
  • Wasserverbrauch messen und bei Lecks Alarmieren.
  • Stromverbrauch messen (Grenzwerte festlegen)
  • Überwachungskameras schicken regelmäßig Bilder oder nur bei Bewegung

All das und noch mehr Funktionen können so eingebaut werden. Eine Internetverbindung (WLAN oder per Mobil) reicht um diese Informationen an einen Server zu senden. Alternativ können sie auch ohne Server die Daten direkt abrufen. Je nach Anwendungsfall, Kundenwunsch und örtlicher Begebenheit.

Als Programmierer versuche ich Ihnen das Leben einfacher zu machen.

Roland

Posted on