LoRa - weiter als WLAN

LoRa - weiter als WLAN

LoRa - Long Range Wide Area Network

Mit Iot ind Internet der Dinge kommen immer Geräte ins Internet. das ist schön, wenn die Geräte im gleichen Haushalt oder wenigstens in WLAN Reichweite sind. Aber wie sieht es mit weiter entfernten Orten aus?

Schon eine einfache Wetterstation (sie sollte ja nicht direkt beim Haus stehen) macht hier Probleme. Ein WLan Repeater? Manchmal geht aber das auch nicht.

Es wird eine Kommunikation für einfache Informationen über weiter Strecken benötigt. 

LoRa hat genau das. Über diese Verbindung können kurze Nachrichten (ähnlich SMS) mit Status oder Messwerten an einen Empfänger gesendet werden. Diese Strecke kann dabei ohne Probleme 1-2km sein.

Mit Optimalen Antennen kann die Reichweite auf bis zu 10km ausgeweitet werden. (Je nach Geländebeschaffenheit. In der Stadt sieht es dabei nicht so gut aus).

Aber dort, wo die Wetterstation oder die Waldhütte steht habe ich selten viel Strom.

LoRa Sender/Empfänger sind sehr klein und benötigen nicht viel Strom. Der hier abgebildete LoRa Sender/Empfänger mit integrierten Display, WLan, Bluetooth und genügend Pins um so ziemlich alles anzusteuern was man benötigt, kostet zwischen 15€ und 20€ und ist mit 5V schnell zufriedenzustellen.

Einige Module bieten sogar die Möglichkeit direkt einen LiPo Akku dazuzuschalten. (Laderegler bereits inbegriffen).

Ein Eigener Versuch mit zwei Modulen, zeigt, dass diese Versprechen nicht nur in den Datenblättern sind, sondern auch in einem kleinen Versuchsaufbau mit nicht-optimalen Bedingungen halten. Nach 2km Autofahrt wurde der Empfang aber nicht mehr ganz sicher. (Die Antenne im Auto ist dem Signal aber wirklich nicht dienlich)

Wofür ist LoRa geeignet?

  • Kurze Statusinformation / Messwerte
  • Fernsteuerung
  • Überwachung
Posted on

Ing. Roland Schuller

Harland 44, 3372 Blindenmarkt
@: roland@it-open.at
T: +43 676 63 54 793
W: it-open.at