Mehr Zeit für Sinnvolles

Mehr Zeit für Sinnvolles

Was sind Zeitfresser?

Sie lauern überall. Meistens in der Firma. Diese immer wiederkehrenden sinnlosen Arbeiten.

  • Werte von einem Gerät ablesen und in den Computer eintragen.
  • Aufzeichnung von Werten über einen längeren Zeitraum.
  • Manuelle Auftragsplanung.
  • Erfassung mit Handschriftlichen Notizen (Zeiterfassung).
  • ...

"Das haben wir immer schon gemacht!" Damit passieren in der Firma oft eingefahrene Strukturen, bei der niemand daran denkt diese aufzubrechen. Erst wenn neue Mitarbeiter eingestellt werden oder jemand von Außen auf die Prozesse blickt, mehrt man das hier viel Verbesserungspotential liegt.

Der Computer ist dumm, aber schnell!

Der Computer ist dazu da um dir die Arbeit zu erleichtern und nicht zu verkomplizieren. Er sollte dir die Aufgaben abnehmen und selbständig verarbeiten.

Dazu muss es ihm einer Lernen. Die Standardprogramme helfen dir deine Aufgaben am PC zu erledigen. Du arbeitetest mit dem PC und nicht der PC für dich. Dass kann ich ändern. Lass deinen PC für dich arbeiten.

Er ist wie dafür geschaffen, viele Aufgaben selbständig zu bearbeiten.

Erkennen und entfernen

Zeitfresser lassen sich schnell erkennen, wenn man von Außen auf ein Problem schaut oder sich eine externe Meinung holt. Manchmal helfen neue Mitarbeiter oder auch Bekannte, denen man von seiner Arbeit erzählt, diese Zeitfresser zu identifizieren. "Warum macht ihr das so? Ist das nicht umständlich?"

Einmal erkannt kann man ihn schwer entfernen. Die Arbeit an sich ist normalerweise nützlich. Lässt sie sich einfach entfernen, was sie nie notwendig.
Nun Bedarf es der Optimierung des ganzen. Mit einfachen Maßnahmen, lassen sich sicher Teile automatisieren. Eine automatisierte Erfassung und Verarbeitung der Daten hilft Die Mitarbeiter zu entlasten. 
Die Leute können sich wieder auf das konzentrieren, was sie eigentlich machen sollen.

Das beste Kapital für eine Firma: zufriedene Mitarbeiter!   

Posted on